Weißer Rum hat einen erheblich zarteren Geschmack als der „echte braune“ Rum. Er eignet sich daher zum Mixen vielfach besser, denn er überdeckt das Aroma der anderen Zutaten nicht so stark.
Der bekannteste weiße Rum ist der beliebte „Bacardi Light-Dry“. Zum Mischen in Drinks kann aber auch eine andere Marke verwendet werden, die zumeist erheblich günstiger angeboten werden als der Marktführer.