Portwein ist eine portugiesische Spezialität, für die der Wein von bis zu 20 Rebsorten vermischt und mit einem Weindestillat versetzt wird. Auf diese Weise in seiner Gärung gehemmt, entwickelt der Portwein seinen eigentümlichen Charakter bei der Reifung in Eichenholzfässern.