Kanadischer Whisky hat von allen Whiskytypen den zartesten, leichtesten Geschmack.
Ausgangsprodukte sind – wie auch für den amerikanischen Bourbon – hauptsächlich Roggen und Mais. Durch die Lagerung in frischen Eichenholzfässern bleibt der zweifach gebrannte Canadian Whisky von sehr heller Farbe und eignet sich hervorragend für die Verwendung in Mixgetränken.